ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 10:12 Uhr

Leser schreiben
Das Besondere des Frühlings

Senftenberg. Zum „Frühlingskonzert der 80 Stimmen“ in der Peter-Paul-Kirche und des Vereins Michaelischöre in der Ruhlander Kirche:

Diese grandiosen Chöre entführten die Zuhörer in die erwachende Natur, weckten Kindheits- und Jugenderinnerungen, ließen die Blumen und die Bäume sprießen. Die Solodarbietungen von Nicole Schulz und Beatrice Zumpe von den Michaelischören entlockten dem Frühling eine besondere Seite, sei es durch die junge kraftvolle Stimme Nicols oder der eigens erdachten Texte von Beatrice. Als der vollgeladene Wagen durch die Städtchen Ruhland beziehungsweise Senftenberg rollte, eröffnete sich uns Zuhörern wiederholt die „Idylle des Menschseins“ ohne Hass und Gewalt.

Die musikalische Reise in den Frühling ist an beiden Tagen unvergesslich schön gewesen. Wiederholt war auch festzustellen: Auch kleine Kinder lieben Musik und Gesang und bereichern durch ihre Gestik und Mimik „am Rande“ die Konzerte.


Helga Holz
Schipkau