| 02:44 Uhr

Cottbus erinnert Hausbauherren an die Sicherheit

Cottbus. Die Stadt Cottbus erinnert Häusle-Bauer, von Anfang an auch die Sicherheit zu bedenken. Darüber informiert Ordnungsdezernent Thomas Bergner (CDU).

Demnach erhalten Bauherren mit den Unterlagen zum Bauantrag ab sofort eine Broschüre des Netzwerkes "Zu Hause sicher". Damit können unkompliziert Beratungstermine mit der Polizei vereinbart werden. Kati Prajs von der Präventionsstelle der Polizei erklärt: "Die Nachfrage nach technischen Sicherheitsberatungen vor Ort ist anhaltend groß." Mehr als 100 habe sie bereits bestritten. Aus gutem Grund: So registrierte die Polizei im ersten Halbjahr 2016 bereits 88 Wohnungseinbrüche. Das sind mehr als im ersten Halbjahr 2015. pk