Die Tür fällt schwer ins Schloss. Es ist dunkel und kalt. Links neben dem Eingang sind kleine, dicke Bücher im A5-Format sorgsam auf einem Regal aufgereiht. Jeder Schritt in Richtung Altar hallt von den altehrwürdigen Mauern der Kirche wieder.
Wo sich sonst zu Weihnachten bis zu 500 Personen vers...