Um Verzögerungen bei den Impfterminen zu vermeiden, müssen seit Dienstag, 6. April, die notwendigen Dokumente ausgedruckt und vorausgefüllt mit in die Impfstelle mitgebracht werden. Darauf macht das Klinikum Niederlausitz aufmerksam, wo im Monat März insgesamt rund 4500 Menschen aus Oberspreewa...