Knapper geht’s kaum: Mit 0,9 Punkten ist in Oberspreewald-Lausitz an diesem Freitag, 7. Mai, der für die Händler wichtige Grenzwert überschritten worden. Der Landkreis vermeldet eine aktuelle Sieben-Tage-Inzidenz von 150,9. Damit zerschlägt sich die Hoffnung des Einzelhandels, in der kommenden Woche seine Ladentüren für den Termineinkauf („Click&Meet“) wieder öffnen zu können.

Inzidenz in OSL muss fünf Tage in Folge unter 150 sein

Die Marke von 150 muss im Landkreis an fünf Tagen in Folge unterschritten werden, dann tritt am übernächsten Tag das Verbot außer Kraft. Der Kunde kann dann mit Termin und negativem Testergebnis, das nicht älter als 24 Stunden ist, wieder shoppen gehen.
RKI Corona Zahlen Brandenburg Sachsen Inzidenz und Fallzahlen aktuell am 07.05.2021

Cottbus

An diesem Freitag hat das Gesundheitsamt des Landkreises Oberspreewald-Lausitz 33 neue Corona-Fälle im 24-Stunden-Vergleich gemeldet. Von einzelnen oder mehreren Corona-Fällen betroffen sind aktuell fünf Kindertagesstätten, acht Pflegeeinrichtungen und eine Schule.
Insgesamt sind jetzt 7145 nachgewiesene Corona-Fälle in OSL bekannt, davon 310 aktuelle. Als genesen gelten 6572 Personen.

Senftenberg hat in OSL die meisten aktuellen Corona-Fälle

Seit dem Beginn der Pandemie vor gut einem Jahr sind laut Landkreis 263 Menschen aus Oberspreewald-Lausitz mit oder an Corona verstorben. Im Senftenberger Krankenhaus werden aktuell zehn Corona-Patienten behandelt, davon laut dem Intensivregister Divi vier intensivmedizinisch.
Erster Corona-Patient in Senftenberg Dem Corona-Tod von der Schippe gesprungen

Senftenberg

Aktuell die meisten aktiven Corona-Fälle verzeichnet Senftenberg. Dort sind 59 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. In Lauchhammer gibt es 48 aktive Fälle, im Amt Ortrand 33, in Vetschau 32, in Calau 27, im Amt Ruhland 24, in Schwarzheide 23, in Lübbenau 21, in Großräschen 16, im Amt Altdöbern 13 und in der Gemeinde Schipkau neun.
Die RUNDSCHAU informiert Sie online in einer gesammelten Übersicht über die aktuelle Corona-Lage im Brandenburg, Sachsen und der Lausitz.
Bleiben Sie informiert mit dem kostenlosen Newsletter der LR-Redaktion.
Hintergründe zum Coronavirus in der Lausitz finden Sie in diesem Dossier.