| 02:32 Uhr

Comenius-Schule in Lauchhammer schließt zum Schuljahresende

Schwarzheide/Lauchhammer. Die Comenius-Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Lernen in Lauchhammer wird zum Schuljahresende aufgelöst. Das hat der Kreistag Oberspreewald-Lausitz gestern beschlossen. Kathleen Weser

Mit den Flexklassen sind keine Abc-Schützen mehr in die Förderschule eingeschult worden. Denn dem neu etablierten Lernmodell an Grundschulen folgend werden die Brandenburger Kinder in den ersten Grundschuljahren auch jahrgangsübergreifend unterrichtet, um auf unterschiedliches Lerntempo und individuelle Aufnahmefähigkeit der Kinder zu reagieren. Erst nach der zweiten Klasse wechseln noch Grundschüler mit erheblichen Lernschwächen, die im regulären Klassenverband nicht zu beheben sind, auf die Sonderschule. Den Bedarf im Landkreis decken nunmehr zwei Förderschulen mit dem Schwerpunkt Lernen ab - die in Senftenberg für den Süden und die in Lübbenau im Norden Oberspreewald-Lausitz. 17 der 31 Schüler, die jetzt in Lauchhammer die Schulbank drücken, werden deshalb zum nächsten Schuljahr an die Marianne-Seidel-Förderschule in Senftenberg wechseln. 14 pauken schon im Abschlussjahr und werden die Schule vor der Schließung regulär verlassen.