(dr) Zunächst hatte kein von Senftenbergern offerierter Baum den Anforderungen, zwölf Meter hoch, gerade und sehr dicht gewachsen zu sein, entsprochen. Die Stadt zeigt sich weiteren Angeboten gegenüber offen, betont aber, dass diese „sich auf Senftenberg und die Ortsteile beschränken“ sollten, „da der Transport kompliziert und mit Kosten verbunden ist“, wie Stadtsprecher Andreas Groebe erklärt.