| 02:54 Uhr

Bürgerhaushalt geht in Runde der Abstimmung

Senftenberg. Der Bürgerhaushalt Senftenberg 2014/2015 mit dem Bürgerfonds (frei verfügbarer Etat für die neun Bürgerbezirke) und das Bürgervorschlagsrecht (Vorschläge zum kommunalen Haushalt) startet in die nächste Phase. KaWe

"In der Zeit vom 10. März bis zum 11. April läuft die Abstimmung zum Bürgerhaushalt 2014/2015. In dieser Zeit können alle Bürger auf der Internetseite www.buergerhaushalt.senftenberg.de die Vorschläge zum Haushalt der Stadt Senftenberg online bewerten", erklärt Rathaus-Sprecherin Anja Schmiedgen. Nicht-Internet-Nutzer haben am Donnerstag, dem 10. April, in der Zeit von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit, an Informationspunkten im Rewe-Markt (Bahnhofstraße), im Kaufland (Briesker Straße) und im Schlosspark-Center (Am Neumarkt) zu voten.

"Jeder Bürger hat weiterhin die Möglichkeit, seine Meinung zu den Ideen einzubringen", wirbt Bürgermeister Andreas Fredrich (SPD) um eine rege Beteiligung.

Ab 28. April finden die Abstimmungen zum Bürgerfonds statt. Die Stadt- und Ortsteile erhalten zusammen wiederum 20 000 Euro, über deren Einsatz in den neun Bezirken zu entscheiden ist. Die Versammlungen beginnen jeweils um 18 Uhr und werden wie bereits in den beiden Vorjahren in jedem Stadtbezirk durchgeführt", erklärt das Stadtoberhaupt weiter.

In diesem Jahr sind 70 Bürgervorschläge zum Bürgerhaushalt eingegangen.

Zum Thema:
Abstimmungen in den neun Bürgerbezirken zum Bürgerfonds:Montag, 28. April, Großkoschen (Vereinsraum am Sportplatz) und Sedlitz (Bürgerhaus) Dienstag, 29. April, Senftenberg II (Grundschule am See) Mittwoch, 30. April, Niemtsch (Bürgerhaus) und Peickwitz (Bürgerhaus) Montag, 5. Mai, Senftenberg I (Bernhard-Kellermann-Oberschule) und Brieske (Sportgaststätte am Elsterdamm) Dienstag, 6. Mai, Senftenberg III (Dr.-Otto-Rindt-Oberschule) und Hosena (Linden-Grundschule) Start jeweils 18 Uhr