ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 21:17 Uhr

Aufarbeitung von Folgen der kommunistischen Diktatur
Bürgerberatung über SED-Unrecht und Stasi-Willkür

Großräschen. Mitarbeiter der Brandenburgischen Beauftragten zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur sind am heutigen Dienstag, 10. Juli, zur Bürgerberatung in der Stadt Großrä­schen zu Gast. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr erteilt der Bürgerberater in der „Guten Stube“ im Kurmärker-Bürgerhaus an der Seestraße 1 Auskunft zu verschiedenen Fragen.

Bürger können sich unter anderem zur Rehabilitierung von SED-Unrecht oder zur Suche von Dokumenten über die politische Verfolgung sowie auch über Ansprüche Hinterbliebener von Verfolgten informieren. Darüber hinaus können Anträge zur Einsichtnahme in die persönlichen Akten des ehemaligen Ministeriums für Staatssicherheit gestellt werden. Voraussetzung ist die Vorlage eines gültigen Personaldokumentes. Die Sprechstunde soll zudem auch denjenigen einen Raum geben, die sich mit ihren Erfahrungen und Erlebnissen in der DDR allein gelassen fühlen.

(cw)