Die Veranstaltung im Konrad-Zuse-Medienzentrum ist mit dem Thema "Fallarbeit - (nicht) leicht gemacht" überschrieben. Aus Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern kommend, folgen die Teilnehmer einer Einladung von Anja Walter - Professur für Pflegewissenschaft und Pflegedidaktik/Masterstudiengang Berufspädagogik für Gesundheitsberufe - in Kooperation mit dem Cornelsen Verlag. "Experten zeigen Lehrenden der Pflege- und Gesundheitsberufe, wie sie ihren Unterricht anhand von Fallarbeit mit vielfältigen Erfahrungen aus der beruflichen Praxis verknüpfen können", erläutert Witzmann.

Auf den Impulsvortrag von Anja Walter mit einem Plädoyer für die Arbeit mit authentischen Fällen aus der beruflichen Lebenswelt im Unterricht folgen vier parallele Workshops zu den Themen: Fälle mit Mitteln des szenischen Spiels interpretieren, pflegedidaktische Fallarbeit mit authentischen Fällen, Einbindung der Naturwissenschaften in die Fallarbeit, multiperspektivische Fallarbeit in der Physio- und Ergotherapie-Ausbildung.