Bezahlt wird der beabsichtigte Abriss aus dem Finanztopf der Bergbaussanierung. Unterhalb der Brücke in der Mühlenstraße führte einst die Ausfahrt der Kohlebahn aus dem Ex-Tagebau Sedlitz zur Brikettfabrik Anna-Mathilde.
Die Brückenüberfahrt über der Bundesstraße B 169 bleibt auch nach dem Rückbau der Brödemannbrücke für Autos und Radler erreichbar. Vorgesehen ist eine neue Auffahrt über die Raunoer Straße.
(os)