| 02:44 Uhr

Brieskerin in den Landesvorstand gewählt

Bernau/Brieske. Die Landesvereinigung der Freien Wähler (BVB) hat einen neuen Landesvorstand gewählt. Vorsitzender bleibt der Landtagsabgeordnete Péter Vida. Kathleen Weser

Als eine der drei Stellvertreter hat sich Ilona Nicklisch aus Brieske, die auch Abgeordnete im Kreistag Oberspreewald-Lausitz ist, durchgesetzt. Zentrales Ziel der Bürgerbewegung ist der Einsatz für die Rückzahlung aller Altanschließerbeiträge. Das hat der Vorsitzende erklärt. In den beiden Verbänden, die für die Abwasserentsorgung im Raum Lübbenau und Senftenberg verantwortlich sind, ist dies kein Thema. Die basisdemokratischen Wählergruppen sollen gestärkt, besser vernetzt "und dabei das Engagement gegen die geplante Gebietsreform in den Vordergrund" gestellt werden, so der BVB-Chef.