ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:44 Uhr

Briesker Kinder als Experten für Spielplatz-Plan gefragt

Der Spielplatz "Im alten Stadion" soll in diesem Jahr umgebaut werden.
Der Spielplatz "Im alten Stadion" soll in diesem Jahr umgebaut werden. FOTO: Stadt Senftenberg
Senftenberg. Als "Kinderfreundliche Kommune" will die Stadt Senftenberg Briesker Kinder für ein neues Beteiligungsprojekt gewinnen. Der Spielplatz "Im alten Stadion" soll 2017 umgebaut werden. Andrea Budich

Anstatt alte Spielgeräte einfach nur zu ersetzen, sollen Kreativität und Phantasie bei der Umsetzung einer kinderfreundlichen Spielplatzplanung angeregt werden. "Das heißt: Ideen und Wünsche der Mädchen und Jungen sind gefragt", erklärt Pressesprecher Andreas Gröbe. Die Kinder sollen eigene Vorstellungen einbringen, wie der beliebte Treffpunkt für Kinder und Familien in Zukunft aussehen soll.

Dazu sind interessierte Kinder aus Brieske, idealerweise aus der unmittelbaren Nachbarschaft, zwischen vier und zwölf Jahren am Freitag um 15 Uhr zum Treffpunkt am Spielplatz "Im alten Stadion" am Margaretengraben zu einer gemeinsamen Planungswerkstatt eingeladen.

Nachdem das Spielplatzareal gemeinsam abgesteckt und besichtigt wurde, wird im Anschluss der kurze Fußmarsch zum Sportplatz der Elsterkampfbahn absolviert, um im Versammlungsraum den "neuen Spielplatz" zu planen. Bei einer Tasse Tee und Plätzchen können die Wünsche für Spielmöglichkeiten zusammengetragen werden. Später soll noch eine zweite Planungswerkstatt erste Ideen vertiefen helfen.