Bildergalerie Bombenentschärfung in Ruhland

Die Wucht der Detonation ist am Umfeld des Bombenkraters nicht spurlos vorbeigegangen. Der zu den Bahnsteigen führende neu errichtete Fußgängertunnel hat sichtbar Schaden genommen.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | Rasche Fotografie
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | Rasche Fotografie
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Am Donnerstagmittag wurde durch Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes die Bombe durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht.
© Foto: STEFFEN RASCHE | unbekannt
Die Wucht der Detonation ist am Umfeld des Bombenkraters nicht spurlos vorbeigegangen. Der zu den Bahnsteigen führende neu errichtete Fußgängertunnel hat sichtbar Schaden genommen.
© Foto: Steffen Rasche | unbekannt
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Steffen Rasche | unbekannt
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Steffen Rasche | unbekannt
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Steffen Rasche | unbekannt
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Steffen Rasche | unbekannt
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Steffen Rasche | unbekannt
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bombenentschärfung in Ruhland
© Foto: Sven Bock | LR
Bildergalerie / 17. Oktober 2019, 09:25 Uhr