(rkp) Auf diesen Abend wartet Hobbygärtnerin Marlies Muschter das ganze Jahr: Die bezaubernden Blüten ihrer „Königin der Nacht“  öffnen sich an einem Abend gegen 17 Uhr und blühen nur eine Nacht. Am Freitag haben Familie und Freunde das Naturschauspiel gemeinsam verfolgt.

Für diese Kakteenart ist der heiße Lausitzer Sommer optimal. An der Pflanze im Lindenauer Garten haben sich sechs weiße der etwa zehn Zentimeter langen Blüten entwickelt. Das Bestäuben erfolgt bei diesem tropischen Gewächs in der angestammten Heimat durch Fledermäuse, die nur nachts aktiv sind.

Das ganze Jahr über grünt und blüht es im Hausgarten der Familie Muschter. Besonders stolz sind alle, wenn die Königin der Nacht ihre Pracht entfaltet. Sie hoffen, dass der Kaktus  im nächsten Jahr wieder so furios blühen wird.