ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:40 Uhr

Großräschen
Bilder vom „fliegenden Teppich“

Blick von oben auf die Iba-Terrassen mit Weinberg in Großräschen.
Blick von oben auf die Iba-Terrassen mit Weinberg in Großräschen. FOTO: Dirk Laubner
Großräschen. Ausstellungseröffnung zu den Seenlandtagen auf den IBA-Terrassen Großräschen.

„Der fliegende Teppich“ wird zu den Seenlandtagen symbolisch im Besucherzentrum in Großräschen ausgerollt. Die Stars darauf sind neue Luftbilder, die Dirk Laubner im Auftrag der Stadt in einer Befliegung bei traumhaftem Frühlingswetter aufgenommen hat, informiert. Cornelia Wobar. Der Besucher werde mitgenommen hoch nach oben zu den IBA-Terrassen mit Weinberg, über den Großrä­schener See mit Flug über den Sornoer Kanal zum Geierswalder See und weiter nach Senftenberg. Es folgen faszinierende Ein- und Ausblicke auf Hafen und Amphitheater Senftenberg. Fast surrealistisch mutet das Farbenmeer des Tagebaus Welzow an. Es erinnert an den Landschaftswandel vom Tagebau Meuro zum Großräschener See.

Dem Fotografen gelingt es, durch die Zusammenstellung dieser Luftreise in Bildern beim Betrachter Emotionen auszulösen, zu denen auch Ehrfurcht vor dieser durch Menschen geschaffenen Landschaft gehört, so Wobar.

Sonderausstellung zur Ausstellung „Brandenburg von oben – eine Reise in Luftbildern“
samstags 10 bis 18, sonntags 10 bis 16 Uhr
Großräschen, Besucherzentrum IBA-Terrassen, Haus 2

(red/br)