ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Bewährte Kandidaten und frischer Wind bei SPD Großräschen

Großräschen. Die SPD Großräschen ist für die Kommunalwahl gewappnet. Zur Wahl am 25. Mai stehen für das Stadtparlament 24 Kandidaten, die sich für die weitere positive Entwicklung der IBA-Stadt einsetzen wollen. KaWe

Das teilt der Ortsvorsitzende Wolfgang Roick mit, der die Liste anführt. "Bunt gemischt sind der fachliche Hintergrund der Kandidaten und somit der Erfahrungsschatz. Es reicht vom Handwerker über Angestellte, Rentner, Schüler, einem Tourismusfachmann, einer Kindergärtnerin bis zum Fraktionsvorsitzenden des Kreistages und dem Karnevalspräsidenten", so Roick. Besonders erfreut zeigt er sich darüber, dass sich das Engagement in den Ortsteilen von Großräschen auch auf der Kandidatenliste widerspiegelt. "Wir haben viele Parteilose, die gern mitarbeiten wollen und dies auch sollen", erklärt Roick weiter.

Ziel des SPD-Ortsvereins sei es, erneut stärkste Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung zu werden. "So könnten wir auch weiterhin die erfolgreiche Politik unseres Bürgermeisters unterstützen", sagt Roick, der selbst seit 1998 als Abgeordneter in der Stadtverordnetenversammlung und im Kreistag vertreten ist.

Die Kandidaten: Wolfgang Roick (SPD/Großräschen), Ulrike Use (parteilos/Großräschen), Maik Rätzel (SPD/Großräschen), Steffen Meyer (parteilos/Freienhufen), Axel Zschiesche (parteilos/Großräschen), Jens Lietzmann (parteilos/Großräschen), Dietmar Zschieschang (parteilos/Wormlage), Christoph Schmidtchen (parteilos/Freienhufen), Ellen Lehradt (parteilos/Allmosen), Olaf Gunder (SPD/Großräschen), Christian Schnabel (parteilos/Großräschen), Bernd Mattuschka (SPD/Großräschen), Bodo Möller (parteilos/Großräschen), Marcus Endler (SPD/Großräschen), Michael Matthes (parteilos/Großräschen), Elke Konzack (SPD/Großräschen), Henry Schübel (parteilos/Saalhausen), Christian Liese (parteilos/Freienhufen), André Janke (SPD/Großräschen), Christine Marek (SPD/Großräschen), Sören Hoika (parteilos/Großräshen), Anja Lehmann (parteilos/Großräschen), Dieter Markus (SPD/Großräschen) und Martino Jedrzejczak (SPD/Großräschen)

Als Ortsvorsteherin für Woschkow tritt Katrin Schebesta für die SPD an.