| 02:44 Uhr

Bergwerkführer erwarten Ausflügler

Das Besucherbergwerk F 60 am Bergheider See ist auf die Himmelfahrt-Ausflügler vorbereitet.
Das Besucherbergwerk F 60 am Bergheider See ist auf die Himmelfahrt-Ausflügler vorbereitet. FOTO: Nada Quenzel/F 60
Lichterfeld. Die Mannschaft des Besucherbergwerks F 60 ist am langen Himmelfahrtswochenende auf viele Ausflügler vorbereitet. Das versichert Veranstaltungsmanager André Speri. Kathleen Weser

Am Liegenden Eiffelturm im Lausitzer Seenland wird auch der Brückentag am Freitag zum echten Brückentag, erklärt er lachend. Am Himmelfahrtstag haben die Radler traditionell freien Eintritt zum Gelände, um eine Pause auf der Radtour einzulegen. Auf dem Vorplatz des Werkstattwagens stehen ausreichend überdachte Sitzplätze bereit. Kulinarisch ist die F 60-Kantine vorbereitet. Auch am Freitag ist die begehbare Förderbrücke ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. "Wegen der Symbolik und Namensverwandtschaft zur Bezeichnung Brückentag bedanken wir uns bei den Gästen mit einer Ermäßigung auf die F60-Standardführung", kündigt André Speri an. Die Ausflügler werden schon den Anreisebetrieb zum US Car & Bike Meeting am Wochenende beobachten können. Aus ganz Europa werden Hunderte eindrucksvolle PS-Boliden zu einem der größten Szenetreffen dieser Art erwartet. Chevy, Dodge, Chrysler, Ford und Harley Davidson sowie jede Menge Country Rock und American Lifestyle sind auf dem Gelände zu erleben.

Etwa 70 000 Besucher werden am Liegenden Eiffelturm auch in diesem Jahr wieder erwartet. Etwa zur Hälfte, das sagt die akribisch geführte Gäste-Statistik aus, sind die neugierigen Urlauber aus dem Spreewald und dem Lausitzer Seenland. Zur anderen Hälfte zieht die F 60-Ausflügler an - wobei die Berliner mit etwa einem Drittel aller Gäste am stärksten anreisen. Etwa zehn Prozent sind Sachsen. Aktive, nicht zwingend technik-affine, aber kulturell interessierte Leute finden das Besucherbergwerk über viele Kanäle. Alle Angebote sollen jetzt auch für mobile Endgeräte abrufbar gemacht werden.

Für die Führungen in den Leitstand nebst Prozessrechner und das Schülerprogramm mit Kohle-Conny wollen die Bergwerksführer noch kräftiger die Werbetrommel rühren, sagt André Speri. Der Veranstaltungskalender weist die bekannten und inzwischen etablierten Festivals irischer Musik ebenso aus wie die schon traditionellen Pyro Games.

Die stillgelegte Abraumförderbrücke ist über 400 Stufen bis in 80 Meter Höhe ein tolles Erlebnis.

Zum Thema:
Mehr zum Programm des US Car & Bike Festivals im Internet: www.f60.de oder www.powermotorevents.comF60- Öffnungszeiten: www.f60.de Kontakt:Telefon 03531 60800 oder 03531 608014E-Mail: Info@f60