Kostebrau war einst ein Dorf im königlichen Wald. Genauer gesagt, im königlichen Forst Grünhaus. Trotz seiner Abgeschiedenheit und der mit 60 Kilometern weiten Entfernung bis zum Dresdner Hof galt der Wald als beliebtes Jagdgebiet der sächsischen Könige. Ob allerdings Sachsenkönig August der S...