Start frei für die Sicherung der Insel im Senftenberger See: Die Baustelleneinrichtung auf dem Niemtscher Parkplatz ist abgeschlossen. In den nächsten Tagen beginnen die Arbeiten durch die Lausitzer Firma BUG Dienstleistungen aus Elsterheide. Zunächst soll das Treibholz beräumt und schwimmende Technik für die Saugspülarbeiten angeliefert und aufgebaut werden. Ziel einer langjährigen Sicherung der Insel ist es, sie dann aus der Bergaufsicht entlassen zu können, erklärt Dr. Uwe Steinuber, Sprecher der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft. Bei niedrigem Wasserstand war es Mitte September unweit von Niemtsch zu einer großflächigen Rutschung gekommen. Der See ist seitdem gesperrt, soll aber zum Saisonstart 2019 wieder freigegeben werden.