| 02:43 Uhr

Berauschte Fahrer aus Verkehr gezogen

Senftenberg. Die Polizei hat in Senftenberg mehrere Rauschfahrten gestoppt. Das teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit. Kathleen Weser

Ein Fahrradfahrer (40) ist demnach am Sonntag auf der Niemtscher Straße kontrolliert worden. Ein Tütchen mit Cannabisblüten wurde entdeckt und sichergestellt.

Bei einem Autofahrer (42), der in der Nacht zum Montag auf der Klettwitzer Straße angehalten wurde, hat ein Drogenschnelltest positiv auf Amphetamine reagiert. Mehrere Tüten mit einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz sind dem Mann abgenommen worden. "Die 32-jährige Beifahrerin versuchte, kurz vor der Kontrolle ein Briefchen mit Crystal aus dem Fenster zu werfen, was ihr aber misslang", informiert Wendt weiter. Auch der Drogenschnelltest bei der jungen Frau war positiv.

Bei weiteren Verkehrskontrolle ist auf der Briesker Straße kurz nach Mitternacht ein Mann (45) am Steuer kontrolliert worden. Amphetamin, Kokain und Cannabis hatte er intus. Einen Führerschein hatte er nicht. Zudem gehörten die Kennzeichen am Auto nicht zum Fahrzeug, das als gestohlen gemeldet war. Zwei weitere Kennzeichen wurden im Inneren des Gefährtes gefunden. "Bei der 24-jährigen Beifahrerin fanden die Beamten ein szenetypisches Klipptütchen mit einer betäubungsmittelverdächtigen Substanz", so Wendt.