ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:15 Uhr

Wahl
Beigeordnete-Wahl heute im Kreistag

Senftenberg/Lübbenau. Grit Klug (parteilos) soll auch die nächsten acht Jahre die Erste Beigeordnete im Landkreis Oberspreewald-Lausitz sein. Der Kreistag stimmt am Donnerstag über die Personalie ab. Der Vorschlag, die Amtsinhaberin zu bestätigen und auf eine öffentliche Ausschreibung zu verzichten, stammt von Landrat Siegurd Heinze (parteilos). Er wolle damit sicherstellen, dass der Kreis auch für den Fall handlungsfähig bleibe, wenn die Landratswahl am 22. April zu keinem Ergebnis führe. Dann würde der Landkreis zeitweise ohne einen Hauptverwaltungsbeamten geführt werden müssen.

Grit Klug (parteilos) soll auch die nächsten acht Jahre die Erste Beigeordnete im Landkreis Oberspreewald-Lausitz sein. Der Kreistag stimmt am Donnerstag über die Personalie ab. Der Vorschlag, die Amtsinhaberin zu bestätigen und auf eine öffentliche Ausschreibung zu verzichten, stammt von Landrat Siegurd Heinze (parteilos). Er wolle damit sicherstellen, dass der Kreis auch für den Fall handlungsfähig bleibe, wenn die Landratswahl am 22. April zu keinem Ergebnis führe. Dann würde der Landkreis zeitweise ohne einen Hauptverwaltungsbeamten geführt werden müssen.

Linke-Chef Mario Dannenberg kritisiert: Das nehme dem neuen Landrat, der nicht der alte sein müsse, das Vorschlagsrecht.

Zwar ist die Beigeordneten-Stelle laut Kommunalverfassung grundsätzlich öffentlich auszuschreiben. Die Mitglieder des Kreistages können davon aber auch per Beschluss absehen. Die Erste Beigeordnete ist Vertreterin des Landrates. 

Kreistag Oberspreewald-Lausitz
Donnerstag, 15. März, 16 Uhr
Fahlisch-Gymnaisum Lübbenau