| 15:08 Uhr

Landratswahl in OSL
Bei Landtratswahl müssen 160 Lokale im Kreis besetzt sein

Senftenberg. Die Vorbereitungen für die Landratswahl im Oberspreewald-Lausitz-Kreis am 22. April gehen in die finale Phase.

Das Team der Kreiswahlleitung um Petra Borchel muss am 19. Februar über die Zulassung von Wahlvorschlägen entscheiden. Diese können noch bis zum 15. Februar, 12 Uhr, bei der Kreiswahlleiterin eingereicht werden. Unterdessen werden in allen Kommunen des Kreises noch Wahlhelfer gesucht. Im gesamten Landkreis sind 160 Wahllokale mit ehrenamtlichen Helfern zu besetzen. In einem Wahlvorstand kann jeder Wahlberechtigte, der am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet hat, mitarbeiten, erklärt Borchel. Wer Interesse hat, kann sich bei seiner zuständigen Stadt-, Gemeinde- oder Amtsverwaltung melden.

(jag)