ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Baumfällungen folgen Ersatzpflanzungen

Großkoschen. Im Auftrag des Wasserverbandes Lausitz (WAL) wird derzeit eine neue Schmutzwasserleitung in der Gartenstraße in Großkoschen verlegt. Das teilt WAL-Sprecher Ulf Riska mit. Jan Augustin

Aufgrund der geringen Trassenbreite und der bereits vorhandenen Medien für Gas und Trinkwasser in der Straße müsse die Lage der neuen Schmutzwasserleitung angepasst werden. Hierzu sollen im oberen Bereich der Gartenstraße sieben Bäume (Kugelahorn) gefällt und nach Beendigung der Maßnahme wieder neu gepflanzt werden. "Dies geschieht in enger Kooperation mit einem Baumsachverständigen, der die Auswahl und Pflege der Neupflanzung betreut", versichert Ulf Riska. Betroffene Anwohner werden extra informiert.