ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:21 Uhr

Bauboom in Großräschen
Es läuft für Häuslebauer in Großräschen

Großräschen. Bauherren, die sich  in der Seestadt ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen wollen,  wird in Großräschen ein roter Teppich ausgerollt. Dabei erstreckt sich der Bauboom im Eigenheimbereich auf alle Stadt- und Ortsteile.

Insgesamt 49 Anträge auf Baukindergeld in Höhe von 500 Euro je Kind wurden bisher genehmigt, etwa ein Drittel aller Anträge kommt aus den Ortsteilen. Noch im Frühling können die Besitzer der Baugrundstücke „Am Hugoschacht“ in der Nordstadt mit dem Bau ihrer Traumhäuser starten. Die Erschließung des Wohnfeldes und damit auch der Bau der Bremer Straße ist vollendet, zehn von elf Baugrundstücken sind bereits verkauft. Großräschen arbeitet daher an einer Erweiterung, um noch fünf zusätzliche Baugrundstücke zu ermöglichen. Im Hafen nahen Wohngebiet „Alma“ sind noch vier der 91 Baugrundstücke reserviert. „Der Rest wurde viel schneller als anfangs erwartet verkauft“, bestätigt Großrä­schens Stadtsprecherin Kati Kiesel.