ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:46 Uhr

Bau der Ortsdurchfahrt verzögert sich

Lauchhammer. Busverkehr in Lauchhammer rollt gut Nach der Insolvenz der Klettwitzer Firma Pietzsch im vergangenen Jahr und der unbefriedigenden Zwischenlösung liegt der Omnibusstadtverkehr in Lauchhammer seit Ende März in den Händen des Unternehmens Taxi/Fahrschule/Busverkehr Schmidt. Laut Bürgermeister Roland Pohlenz (parteilos) sei seitdem Ruhe eingekehrt. mf

Die Firma stehe auf soliden Beinen und erfülle alle Verpflichtungen. Noch in diesem Jahr stehe allerdings die reguläre Ausschreibung ins Haus. Dann werde die Konzession für den Linienverkehr für die nächsten acht Jahre vergeben.

Bau der Ortsdurchfahrt verzögert sich

Die erste Bauanlaufberatung für die neue Ortsdurchfahrt in Schipkau hat stattgefunden. Parallel dazu wird intensiv geplant, bestätigt Bürgermeister Klaus Prietzel (CDU). Eine nächste Zusammenkunft mit den Anwohnern und der Bürgerinitiative ist für September vorgesehen. Baustart wird erst 2012 sein.

Mehr als 6000 Euro Unfallschaden

Bei drei Verkehrsunfällen sind am Donnerstag insgesamt rund 6500 Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde niemand. In Senftenberg hatte es am Nachmittag im Bereich Ernst-Thälmann-/Rudolf-Harbig-Straße gekracht sowie auf der Straße des Friedens. An der dortigen Haltestelle fuhr ein Pkw auf einen Bus auf. Unaufmerksamkeeit war nach Polizeiangaben vermutlich die Ursache für den Auffahrunfall zweier Pkw in Lauchhammer.