| 02:32 Uhr

BASF Schwarzheide startet mit Malerei ins Kulturjahr 2017

Die "Tanzende" ist ab dem 4. März im Kulturhaus der BASF Schwarzheide zu sehen.
Die "Tanzende" ist ab dem 4. März im Kulturhaus der BASF Schwarzheide zu sehen. FOTO: Mandy Friedrich/BASF
Schwarzheide. Mit einer Ausstellung der Dresdner Künstlerin Mandy Friedrich wird die BASF aus Schwarzheide in das Kulturjahr 2017 starten. Das teilt Pressesprecher Arne Petersen mit. Jan Augustin

"Ich will Malerin werden!" Seit Mandy Friedrich denken kann, trägt sie diesen Gedanken in sich. Heute ist sie es. Am Freitag, 3. März, um 19 Uhr wird die Malerin persönlich zur Eröffnung anwesend sein, kündigt Petersen an. Bis zum 21. Mai können sich Besucher dann gut 80 Gemälde der Dresdnerin im Kulturhaus ansehen. Mit Ölfarbe bringt sie Emotionen, Stimmungen und Seelenzustände auf die Leinwand. Das Porträt und die Landschaft stehen im Mittelpunkt ihrer Arbeit. "Das Wesentlichste beim Malen ist für mich, dass man den Pinselstrich sehen muss, das Pastose, das Lasierende - es darf nicht flächig gemalt sein," sagt Mandy Friedrich.

Die Ausstellung ist vom 4. März bis 21. Mai täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.