ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:01 Uhr

Bauarbeiten abgeschlossen
Brücke in Ruhland fertig: ab Freitagmittag rollt es wieder

Ruhland. Vollsperrung der Bernsdorfer Straße wird aufgehoben.

Erleichterung bei Ruhlandern, Auto- und Lasterfahrern: Ab Freitagmittag soll die Vollsperrung der Bernsdorfer Straße aufgehoben werden. Das bestätigt Sylke Balzer von der Amtsverwaltung. Grund ist das Ende der Bauarbeiten an der Brücke. Jetzt werden nur noch Restleistungen im Bereich Elsterbogen/Nordstraße ausgeführt, sodass die Freigabe vorerst nur halbseitig erfolgt. Die Deutsche Bahn lädt Anwohner zu einer feierlichen Eröffnung ein. Gemeinsam mit dem Straßenbaulastträger und Vertretern der Stadt soll die Straße um 12 Uhr eröffnet werden. Im Oktober sollen die Eisenbahnanlagen mit der Infrastruktur verbunden und in das neue elektronische Stellwerk integriert werden. Außerdem ist dann die Inbetriebnahme des neuen Bahnübergangs in Schwarzbach vorgesehen. Ende 2019 sollen alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Unterdessen wird mit der Freigabe der Bernsdorfer Straße auch der Durchgangsverkehr in der Stadt wieder abnehmen. Trotz korrekter Ausschilderung haben etwa Lkw-Fahrer den Weg durch die Stadt gesucht. Das sorgt für Unmut bei Anwohnern, die sich über erhöhte Geschwindigkeiten beschweren. Eine Verkehrszählung hatte das Problem bestätigt. Mehr als die Hälfte der Fahrer soll sich nicht an das vorgeschriebene Tempo gehalten haben. Nun soll ein Verkehrskonzept auf den Weg gebracht werden.

(jag)