ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:07 Uhr

Herbstauktion mit Gebäuden aus Senftenberg
Bahn lässt Wasserturm versteigern

Der ehemalige Wasserturm in der Güterbahnhofstraße kommt im Herbst unter den Hammer.
Der ehemalige Wasserturm in der Güterbahnhofstraße kommt im Herbst unter den Hammer. FOTO: LR / Jan Augustin
Senftenberg. Auf einer Auktionsliste stehen drei Gebäude am Senftenberger Bahnhof. Von Jan Augustin

Bei einer Auktion am 21. September soll der alte Wasserturm am Senftenberger Bahnhof versteigert werden. Das geht aus dem aktuellen Katalog des Auktionshauses Karhausen AG hervor. Der Turm steht bisher noch nicht unter Denkmalschutz. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass das Objekt in die Liste aufgenommen wird, heißt es in der Beschreibung. Zur Versteigerung angeboten werden zudem ein benachbartes Dienst- und Bürogelände, Baujahr 1913. Das unterkellerte einstöckige Haus hat ein ausgebautes Dachgeschoss. Der Zustand sei insgesamt gut. Das Gebäude habe eine Nettogrundfläche von 383 Quadratmetern. Unter den Hammer kommen soll außerdem der ehemalige Güterschuppen mit Laderampe und Bürotrakt. Als Baujahr für das mit Ziegelmauerwerk errichtete Gebäude ist ebenfalls 1913 angegeben. Es befinde sich in einem renovierungs- und sanierungsbedürftigen Zustand. Das Mindestgebot für diese drei Objekte liegt laut Auktionshaus bei 24 000 Euro. Die Auktion findet am 21. und 22. September statt. Gebote können telefonisch, per E-Mail (info@karhausen-ag.de) oder über die Internetseite abgegeben werden.

 Die Stadt Senftenberg hat kein Interesse an einem Erwerb signalisiert und wird sich nicht an dem Bieterwettbewerb beteiligen. Das hat Stadtsprecherin Anja Schmiedgen am Dienstag bestätigt.