| 02:53 Uhr

Bällebad und Außenduschanlage

Lauchhammer/Schwarzheide. Die Gäste des gemeinsamen Neujahrsempfangs der Städte Lauchhammer und Schwarzheide haben 6815 Euro für einen guten Zweck gespendet. Von vornherein war dieses Spendengeld für die Integrationskindertagesstätte Lauchhammer des Bik-Vereins bestimmt. red/br

Gelebte Integration - dafür steht diese Einrichtung, teilt Rotraud Köhler von der Stadtverwaltung Lauchhammer mit.

Die Leiterin Elke Grützner und ihr Stellvertreter Denis Heise haben ihre Einrichtung und deren Konzept während des Empfangs vorgestellt. Neugierig begrüßten die Kinder der Pusteblumen-, der Baumeister- und der Regenbogengruppe Bürgermeister Roland Pohlenz. "Ich bin überwältigt, herzlichen Dank für diese tolle Spende", sagte die Kita-Leiterin, als ihr der Bürgermeister den symbolischen Scheck überreichte. "Nun sind wir in der Lage, endlich das Bällebad zu erneuern, sodass unsere Kinder wieder darin spielen können. Ein absoluter Traum ist, dass wir mit dem Bau einer Außenduschanlage unsere Kneipp-Therapien erweitern können", ergänzte Elke Grützner. "Mit dieser hohen Spendenbereitschaft der Gäste des Neujahrsempfangs ist es möglich, dass lang gehegte Wünsche für die Betreuung der Kinder in die Tat umgesetzt werden können, dafür auch mein Dank", so Bürgermeister Roland Pohlenz.