| 02:53 Uhr

B 96-Teil in Buchwalde ab Freitag nur für Busse und Pkw geöffnet

Senftenberg. Ab Freitag ist Senftenberg wieder aus Richtung Kleinkoschen über die Bundesstraße 96 erreichbar. Ebenso in umgekehrter Richtung nach Kleinkoschen und weiter in Richtung Süden. Manfred Feller

Das gilt auch für den Buchwalder Strand, das "Seeschlösschen", den Hafen usw. Das fertige Teilstück der Bundesstraße bis zur Einfahrt Kleinkoschener Straße darf von Omnibussen und Personenwagen befahren werden. Das Verkehrszeichen Verbot für Fahrzeuge aller Art erhält die entsprechenden Zusatzzeichen. Die Einmündung Kleinkoschener Straße wird nur halbseitig nutzbar sein. Für alle anderen schweren Fahrzeuge gilt bis zum Bauende spätestens Anfang Juni laut dem Landesbetrieb Straßenwesen nach wie vor die ausgeschilderte große Umleitung über Hoyerswerda. Es wird davon ausgegangen, dass die Polizei in Buchwalde kontrollieren wird.

Es ändert sich ebenfalls die Zufahrt zur LMBV in der Knappenstraße. Ab Montagvormittag wird die B 96 zwischen der Grünstraße/Shell-Tankstelle und der Verwaltung des Bergbausanierers geöffnet. Darüber ist dann auch das Gewerbegebiet Grünstraße mit dem Baumarkt erreichbar.

Parallel dazu beginnen die Arbeiten auf den Abschnitten Shell/Einfahrt Gewerbegebiet Laugkfeld und Kleinkoschener Straße/LMBV. Das Laugkfeld bleibt über die Kreuzung an der Aral-Tankstelle erreichbar.