ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:51 Uhr

Trotz Blaulicht
Autofahrerin rammt Polizeiwagen am Morgen

Freienhufen. Glück im Unglück: Polizisten nehmen gerade einen Wildunfall auf, als ein Auto in ihren Wagen kracht. Verletzt wurde niemand.

Trotz eingeschalter Beleuchtung und Blaulicht hat eine 31-jährige Autofahrerin am Montagmorgen gegen 5 Uhr einen stehenden Polizeiwagen zu spät gesehen und ihn gerammt. Die im Auto sitzenden Beamten haben gerade einen Wildunfall aufgenommen, der sich kurz vorher auf einer Landstraße bei Freienhufen ereignete. Verletzt wurde niemand. Die Gesamtschadenshöhe beträgt mehrere Hundert Euro, teilt Polizeisprecher Torsten Wendt mit.

(jag)