| 02:43 Uhr

Autofahrer erfasst bei Hörlitz ein Reh

Hörlitz/Peickwitz. Am Sonntag gegen 22 Uhr hat ein Autofahrer bei Hörlitz ein Reh erwischt. "Das Tier verendete an der Unfallstelle", sagt Polizeisprecher Torsten Wendt. Kathleen Weser

Die Schadenshöhe wird mit etwa 1500 Euro beziffert. Das Fahrzeug konnte weiter rollen.

Auch ein Österreicher hat am Sonntag gegen 23 Uhr bei Peickwitz Bekanntschaft mit einem Reh gemacht, das unerwartet die Straße querte und das mit dem Leben bezahlte. Das Fahrzeug war ein Fall für den Abschleppdienst. Die Schadenshöhe gibt die Polizeidirektion mit etwa 4000 Euro an.