ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:28 Uhr

Abschlusskonzert
Auszeichnungskonzert in der Musikschule

Akteure des traditionellen Auszeichnungskonzertes der Kreismusikschule.
Akteure des traditionellen Auszeichnungskonzertes der Kreismusikschule. FOTO: Landkreis OSL
Senftenberg. Ehrungen für Preisträger von Jugend musiziert und talentierte Musikschüler zum Schuljahresabschluss.

Zum Schuljahresende hat traditionell das Auszeichnungskonzert in der Kreismusikschule in Senftenberg stattgefunden. Ausgezeichnet wurden neben den Preisträgern beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ auch Musikschüler, die hervorragende Leistungen bei den Musikschulprüfungen erreicht haben, teilt Kreissprecherin Theresa Pusch mit.

 „Die fleißigen und talentierten Musikschüler haben unsere Musikschule über unsere Landkreisgrenze hinaus mit ihren tollen Leistungen hervorragend vertreten, worauf wir sehr stolz sein können. Mein Dank gilt auch den engagierten Pädagogen um unseren Bereichsleiter der Musikschule, Ulrich Stein, für die geleistete Arbeit. Aber auch ein Dankeschön an Eltern und Großeltern, die jede Menge Zeit in die hörenswerten Hobbys ihrer Kinder investiert haben“, sagte Landrat Siegurd Heinze (parteilos).

Ihr Talent präsentieren durften zum Abschluss des Musikschuljahres das beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ in diesem Jahr jeweils ausgezeichnete Streicher- sowie das Schlagzeugsextett, das Geschwisterduo Tiffany und Jonas Schultchen am Akkordeon, Jonas Richartz und Armando Meschkat am Klavier, Marvin Waldmann an der Klarinette sowie Karl Mogwitz an der Trompete.

Ausgezeichnet wurden außerdem, so Theresa Pusch, die Bundespreisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“: das Schlagzeug-Sextett mit Aline Hornig, Nena Pachtmann, Jonathan Herz, Luka Mende, Caspar-Emanuel George, Macy Hahn; das Streicher-Sextett mit Tabea Papritz (Violine), Max Hänsel (Violine), Vanessa Pham (Violine), Hannah Ellerfeld (Viola), Helena Gonda (Violoncello), Freyja Kurzweg (Violoncello).

 Für hervorragende Leistungen in der Musikschulausbildung ausgezeichnet wurden Armando Meschkat (Klavier), Marvin Waldmann (Klarinette), Tiffany und Jonas Schultchen (Akkordeon), Karl Mogwitz (Trompete), Jonas Richartz (Klavier).

(red/br)