(jag) Das Projekt „Generationsübergreifendes Wohnen im Hochhaus“ in der Fischreiherstraße 15-19 in Senftenberg wird im August mit dem Qualitätssiegel „Gewohnt gut – fit für die Zukunft“ ausgezeichnet. Das teilt der Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen (BBU) mit. Das Projekt der Kommunalen Wohnungsgesellschaft (KWG) soll mit dem Qualitätssiegel gewürdigt werden, weil es beispielhaft für den Stadtumbau Ost stehe. Die Ehrung mit der BBU-Vorsitzenden Maren Kern (BBU) und Infrastrukturministerin Kathrin Schneider (SPD) findet am 14. August statt.