ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:37 Uhr

Firmen suchen Nachwuchs
Ausbildungsmesse hat das Motto „Bleib Lausitzer!“

Senftenberg. 106 Firmen und Ämter präsentieren sich in Senftenberg.

Bereits zum achten Mal findet am kommenden Sonnabend, 22. September, die Ausbildungsmesse des Regionalen Wachstumskerns Westlausitz (RWK) in Senftenberg statt. Unter dem Motto „Bleib Lausitzer!“ können sich Schüler und Absolventen von 10 bis 15 Uhr in der Niederlausitzhalle Senftenberg über Berufs- und Karrierechancen informieren.

„Die Messehalle ist voll besetzt - 106 Firmen haben sich als Aussteller gemeldet“, teilt Anja Schmiedgen von der Stadt Senftenberg mit. Anknüpfend an die guten Erfahrungen der letzten Jahre erwarten die Wirtschaftsregion des RWK, die Regionale Wirtschaftsförderung Elbe-Elster als Organisator und die Agentur für Arbeit eine interessierte Besucherschar.

Durch die Aufnahme von Eventstrecken an den Messeständen und auf dem Podium wurde das Niveau der Ausbildungsmesse in den vergangenen Jahren stetig verbessert und soll auch in diesem Jahr Ausbildungssuchende ansprechen. Es werden vorrangig regionale Unternehmen mitmachen, die mit der Messe eine Plattform erhalten.

Die Messe bietet den Firmen nicht nur eine Möglichkeit, in Kontakt zu möglichen Auszubildenden zu kommen, sondern erhöht auch die Firmenpräsenz insgesamt. „Auch in diesem Jahr wird wieder der beste Messestand ausgezeichnet“, kündigt Anja Schmiedgen an.

Die Ausbildungsmesse wird am Morgen vom Senftenberger Bürgermeister Andreas Fredrich und Landkreis-Dezernent Alexander Erbert eröffnet. Über die aktuelle Ausbildungssituation in Südbrandenburg wird Heinz-Wilhelm Müller, Leiter der Agentur für Arbeit Cottbus, sprechen.

Ausbildungsmesse „Bleib Lausitzer!“: Sonnabend, 22. September, 10 bis 15 Uhr, Niederlausitzhalle Senftenberg, Schillerstraße 34

(cw)