ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 00:00 Uhr

Auf Tankwart geschossen

Ein „Stammgast“ einer Tankstelle in der Briesker Straße in Senftenberg forderte am Donnerstag gegen 0.45 Uhr am Nachtschalter den Verkauf von einer Flasche Bier und zwei Zigaretten der Marke „Lucky Strike“ zum Preis von 20 Cent.

Der Verkäufer erklärte dem Mann, dass er dafür keine Ware herausgeben kann. Daraufhin bedrohte der nächtliche Kunde den Angestellten mit Worten und entfernte sich. Um 1.23 Uhr kehrte der Mann zurück und richtete einen waffenähnlichen Gegenstand auf den Verkäufer. Das Geschoss, vermutlich eine Plastikkugel, traf die geschlossene Scheibe des Nachtschalters. Für die Tat in Frage kommt ein 27-jähriger Mann aus Senftenberg. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurde ein Gewehr gefunden, mit dem Hartplastikkugeln verschossen werden können und das einem Sturmgewehr G 36 gleicht. (red)