| 02:40 Uhr

Auf dem Schulweg von einem Hund gebissen

Tettau. Ein zwölfjähriges Mädchen ist am Montag auf dem Schulweg zwischen Tettau und Schraden von einem freilaufenden Hund in den Knöchel gebissen worden. Andrea Budich

Wie die Mutter bei der Polizei anzeigte, hat sich der Vorfall gegen 6.45 Uhr ereignet. Einen weiteren Biss konnte die Zwölfjährige, die mit dem Fahrrad unterwegs war, abwehren. Die Wunde musste von einem Arzt versorgt werden. Das Ortrander Ordnungsamt ist inzwischen eingeschaltet, die Polizei ermittelt.