| 02:44 Uhr

Asphaltdecke statt Betonpflaster für Buchwalder Straße

Senftenberg. Die Buchwalder Straße in Senftenberg bekommt eine neue Asphalttragschicht und eine wasserdichte Asphaltdeckschicht anstelle des Betonpflasters mit Bettung. Das teilt Stadtsprecherin Anja Schmiedgen mit. Jan Augustin

Die Instandsetzungsarbeiten im Abschnitt der Buchwalder Straße zwischen der Einmündung Dr.-Rudolf-Lehmann-Straße und der Einmündung "Am Salzgraben" sollen vom 6. bis 14. September erfolgen. Dafür wird die Fahrbahn für den Verkehr voll gesperrt, die Gehwege bleiben beidseitig offen. Die Stadt Senftenberg habe in den vergangenen Jahren verstärkt Reparaturen in der Betonpflasterfahrbahn durchführen müssen. "Bei diesen Reparaturen wurden eine verfestigte Tragschicht und eine nasse Pflasterbettung festgestellt, die das Niederschlagswasser nur ungenügend versickern lassen", erläutert Schmiedgen.

Gesperrt werde die Einmündung zur Dr.-Rudolf-Lehmann-Straße. In Höhe der Hausnummern 26/27 der Dr.-Otto-Rindt-Straße wird eine temporäre, ampelgesteuerte Zufahrt für Autos zur Dr.-Rudolf-Lehmann-Straße geschaffen.