| 02:45 Uhr

Arbeitskreis Braunkohle tagt in Senftenberg

Senftenberg. Die Seen-Sanierung mit der unter der Wasserlinie eingebrachten Kalkkur mit dem Sanierungsschiff ist ein Thema des nächsten Arbeitskreises Braunkohle für die Seenkette im Herzen des Senftenberger Reviers. Das teilt Christine Gottschalk vom Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit. Kathleen Weser

Informiert wird durch die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) zudem zum Lagern der Eisenhydroxidschlämme (EHS), die aus dem zerstörten Erdreich mit dem aufsteigenden Grundwasser in die Gewässer geschwemmt werden. Die Strategie der Vergabe der Mittel aus dem Bergbausanierungstopf, die für Zukunftsprojekte bereitgestellt werden (Paragraf 4, Verwaltungsabkommen), wird erläutert.

Arbeitskreis Braunkohle 18. Oktober, 15.30 Uhr Rathaus Senftenberg Großer Sitzungssaal