ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:48 Uhr

Arbeitsjubiläum in der Weinscheune

Lauchhammer/Großräschen. Der Förderverein für die Energieregion im Lausitzer Seenland, der mit der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) die aus europäischen Mitteln geförderte Entwicklung im ländlichen Raum von Altdöbern bis Ruhland steuert, feiert das erste Jahrzehnt erfolgreicher Arbeit. Das stellt der Vorsitzende, Lauchhammers Bürgermeister Roland Pohlenz (parteilos), fest. Kathleen Weser

Die lokalen Akteure aus Wirtschaft und Kommunen werden das Jubiläum mit dem Regionalmanagement morgen in der Weinscheune des Hauses der Landwirtschaft in Großräschen, einem der vielen unterstützten Vorhaben, begehen.