ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:54 Uhr

Forschung und Lehre in der Lausitz
Ansturm auf die effiziente Fabrik der Lausitzer Universität

Live-Vorführung im Zentrum Effiziente Fabrik mit dem Akademischen Mitarbeiter Eric Scholz (vorn).
Live-Vorführung im Zentrum Effiziente Fabrik mit dem Akademischen Mitarbeiter Eric Scholz (vorn). FOTO: Sebastian Rau/BTU
Senftenberg. Die noch junge Musterlandschaft von innovativen Technologien rund um die Themen Fertigung, Montage, Logistik und Instandhaltung begeistert.

Das Zentrum Effiziente Fabrik (ZEF) auf dem Senftenberger Campus der Brandenburgischen-Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg sorgt inzwischen weit über Brandenburg hinaus für Aufmerksamkeit. Das erklärt Uni-Sprecher Ralf-Peter Witzmann. Etwa 140 Vertreter von Unternehmen aus  Brandenburg, Sachsen und Thüringen sind jetzt zwei Tage in der Modellfabrik zu Gast gewesen, die ebenso für die praxisnahe Ausbildung der Studierenden des Wirtschaftsingenieurwesens genutzt wird.

Ziel war es, den Unternehmensvertretern eine Musterlandschaft voller innovativer Technologien rund um die Themen Fertigung, Montage, Logistik und Instandhaltung aufzuzeigen. Die Veranstaltungen sollten dazu beitragen, vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen neue Ideen mit auf den Weg zu geben, die zu mehr Effizienz führen können.  „Der Andrang und das Interesse bestätigen unser Vorhaben, im Zentrum Effiziente Fabrik Senftenberg über neuartige Technologien zu informieren und für deren praktische Anwendung zu sensibilisieren“, erklärt Prof. Peggy Näser. Die Integration neuer innovativer Technologien stehe dabei im Vordergrund.

(kw)