| 02:43 Uhr

Annahütter Verein ist Partner im Förderprojekt Praxislernen

Annahütte. Der Verein Aktion für Umwelt für Kinder in Annahütte ist Partner eines Förderprojektes, das den Lernort Schule um Angebote des Praxislernens erweitern soll. Das teilt Alexander Westhäußer vom Verein mit. Kathleen Weser

Ziel ist es, die Quote der Schüler ohne Abschluss weiter zu senken. Das soll gelingen, indem die Berufs- und Studienorientierung an den Schulen gestärkt und die Ausbildungsfähigkeit von Jugendlichen verbessert werden. Für einen Übergang nach Maß von der Schule ins Berufsleben stehen allen Jugendlichen die Angebote offen, die aber besonders auch leistungsschwächere Schüler unterstützen. Das Förderprogramm Initiative Sekundarstufe (Inisek) soll das Praxislernen an Oberschulen ausweiten helfen und auch an Gesamtschulen eingeführt werden. Spezifische Angebote zur Berufsorientierung sollen die Einstiegschancen für eine Ausbildung oder eine unterstützte Beschäftigung erhöhen. Das gilt besonders für Jugendliche im Bildungsgang "Lernen" an Förderschulen.