Beim Völkerball treten zwei Teams mit je neun Feldspielern und einem Torwart gegeneinander an. Jede Mannschaft bewegt sich auf einem 7-mal-9-Meter großen Feld. Gegenseitig versuchen sich die Spieler mit dem Ball zu treffen. Das Spiel dauert zehn Minuten, kann aber vorher beendet sein, wenn alle gegnerischen Spieler abgeworfen wurden. In der ersten Runde trafen alle 1. Mannschaften auf ihre 2. Mannschaften. Die Zuschauer feuerten so laut an, dass man kaum sein eigenes Wort verstand. Die 2. Mannschaft von Annahütte gewann - bis auf das Spiel gegen die eigene 1. Mannschaft - alle Spiele. Zweiter wurde punktgleich die 1. Mannschaft der Pestalozzischule. Begleitet wurde das Turnier von Sparkasse und Kreissportbund.
Tabelle: 1. 2. Mannschaft der GS Annahütte (12 Pkt.); 2. 1.Mannschaft der Pestalozzischule (12); 3. 1. Mannschaft der GutsNuthssch. (6); 4. 1. Mannschaft der GS Annahütte (6), 5. 2. Mannsch. d. Pestalozzischule (3 Pkt); 6. 2. Mannsch. der GutsMuthsschule (3). (ps)