ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:18 Uhr

Polizei
Erst getrunken, dann überschlagen

Annahütte/Schwarzheide. Am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr ist es in Annahütte zu einem Unfall gekommen.

Dabei kam ein 27jähriger Schipkauer mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Verkehrsschild und überschlug sich danach. Durch die Polizei wurden beim Fahrzeugführer 1,3 Promille Atemalkohol festgestellt. Ihm wurde der Führerschein entzogen. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 3000 Euro, teilt Polizeisprecher Sven Müßigbrodt mit.

Weitere Trunkenheitsfahrten gab es auch in Schwarzheide und Ortrand. In der Chemiestadt wurde am Sonnabend in den frühen Morgenstunden ein 30jähriger Schipkauer mit einem Citroen kontrolliert. Bei ihm wurden 0,77 Promille Atemalkohol festgestellt. Die Konsequenz ist ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Bereits in der Nacht von Freitag zu Sonnabend wurde in Ortrand ein 54-jähriger Fahrer kontrolliert. Bei ihm stellten die Beamten 1,92 Promille Alkohol fest. Deshalb wurde diesem Mann Blut entnommen und der Führerschien entzogen. Ein Strafverfahren läuft hierzu. red/trt