ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:52 Uhr

Angler bringen den Schlossteich Guteborn auf Vordermann

Markus Richter und Sebastian Hänel schwingen am Teich die Gabeln, um Laub zu entfernen. "Die Mischung aus Laubblättern und Modder ist gut 30 Zentimeter dick und gar nicht so einfach zu entfernen", bestätigt auch André Dommaschk vom anderen Teich-Ende.
Markus Richter und Sebastian Hänel schwingen am Teich die Gabeln, um Laub zu entfernen. "Die Mischung aus Laubblättern und Modder ist gut 30 Zentimeter dick und gar nicht so einfach zu entfernen", bestätigt auch André Dommaschk vom anderen Teich-Ende. FOTO: Mirko Sattler/sam1
Guteborn. Großputz ist am Wochenende am Guteborner Schlossteich angesagt gewesen. Mitglieder des Angelsport- und Freizeitvereins halten das Areal in Schuss. "Wir haben den Teich und die umliegenden dreieinhalb Hektar Land vom Amt unentgeltlich gegen die Auflage, das Terrain sauber zu halten, gepachtet. sam1

Etwa 700 Arbeitsstunden haben wir schon hier verbracht", erklärt Uwe Ludewig, der Vorsitzende des Vereins. Rasenmahd, das Säubern der Uferböschung, das Verschneiden der Bäume und das Harken des Laubes auch aus dem Schlossteich heraus, sind die Aufgaben. Denn es gilt, die Wasserqualität zu halten. "Unser Teich wird von der Quelle Guter Born gespeist. Durch diesen ständigen Zufluss strömt immer Sauerstoff in den Teich. Durch die Zugabe von Kalk wird zudem die Wasserqualität noch weiter verbessert", sagt der Vereinschef. Und die Fische sollen deshalb noch besser schmecken. "Wir müssen alles allein erwirtschaften. Aus dem Erlös unseres Fischerfestes kaufen wir die Jungfische zum Besetzen des Schlossteiches", sagt Uwe Ludewig.