| 18:07 Uhr

Polizei
Angetrunkener Fahrer flüchtet nach Unfall

Schipkau. Beim Abbiegen von der Fahrbahn abgekommen ist Samstagnacht gegen 23.30 Uhr ein 26-jähriger Autofahrer an der Ampelkreuzung zwischen Schipkau und Meuro.

Wie Polizei-Wachdienstführer Marco Zimmer mitteilt, durchfuhr er den Straßengraben und kam an einem Baum zum Stehen. „Der Fahrer wollte zu Fuß flüchten, wurde jedoch in der Nähe des Unfallortes gestellt. Er war unverletzt“, erläutert der Polizeisprecher. Die weitere Prüfung ergab, dass der Fahrer unter Einwirkung von Alkohol stand. Ein Test zeigte 1,47 Promille an. Zudem war der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Am Fahrzeug entstand mit rund 6500 Euro ein Totalschaden.