Das Fahrzeug ist ein Bild der Zerstörung. Als Feuerwehr und Rettungskräfte am Freitagabend an der L63 zwischen Frauwalde und Schraden eintreffen, finden sie einen stark zerstörten Kleinwagen vor.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam der Wagen kurz nach 17 Uhr von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum. Was den Unfall ausgelöst hat, ist noch unklar.

Die Fahrerin wurde bei dem Aufprall verletzt und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.