(red/cw) Gerade noch rechtzeitig vor der dunklen Jahreszeit rüstet die Gemeinde Frauendorf derzeit zwei Straßen auf LED-Beleuchtung um. „Gerade in der Tettauer Straße, die schmal und ohne Gehweg ist, ist die Umrüstung der zwölf Beleuchtungsmasten im Rahmen eines Förderprogramms ,Schulwegesicherung’ eine gute Investition“, erklärt Bürgermeister Mirko Friedrich.

Weiterhin werde die Lindenauer Straße mit vier Masten eine Erneuerung der Lampen mit Hilfe einer Förderung durch die EnviaM erhalten, teilt der Bürgermeister mit. Nahe dem Kindergarten ist dies eine sinnvolle Maßnahme, um die Ausleuchtung der Straße mit dem LED-Licht zu verbessern und die Sicherheit für der Kinder und Eltern zu erhöhen.