Bis zum Juni 2006 werden sie als neues Familienmitglied in einer deutschen Familie leben, eine weiterführende Schule besuchen und in die Wirklichkeit Gleichaltriger eintauchen. Die Teilnehmer sind Stipendiaten des "Parlamentarischen Patenschafts-Programms". Kosten für Anreise, Versicherung sowie von der Austauschorganisation geplante Aktivitäten sind durch ein Vollstipendium abgedeckt. Für die Gastfamilien entstehen keine Kosten außer denen, die mit der Aufnahme eines zusätzlichen Familienmitgliedes im Haushalt automatisch verbunden sind.
Interessierte Familien wenden sich bitte an: Experiment e.V., Cornelia Merkt; Mriesdorfer Str. 194 a, 53175 Bonn; Tel.: 0228/9 57 22-0; Fax: 0228/35 82 82. (red)